Radtour in der Eifel

490,00 

Vom 17.08. – 20.08.2020

 

Begleiten Sie uns in eine wundschöne Landschaft. Idyllische Städte mit Fachwerkhäusern, Vulkanlandschaft mit Vulkanen und Maaren und natürlich Weinberge und Flüsse zeichnen die Eifel aus. Genießen Sie die drei Flüsse Mosel, Ahr und Rhein während Ihrer Tagestouren.

 

Rabatt:

49 vorrätig

Auswahl Reisetermin:
Gesamt: 490

Reiseinformation

Reisedauer:
4 Tage
Reisemittel:
Busreise
Art der Reise:
Radreise
Reiseziel:
Termin:
17.08. - 20.08.2020

Sonderangebot

Beschreibung

Radtour in der Eifel

Begleiten Sie uns in eine wundschöne Landschaft. Idyllische Städte mit Fachwerkhäusern, Vulkanlandschaft mit Vulkanen und Maaren und natürlich Weinberge und Flüsse zeichnen die Eifel aus. Genießen Sie die drei Flüsse Mosel, Ahr und Rhein während Ihrer Tagestouren.

 

1. Tag | Anreise & kleine Tour (ca. 25 km – leicht)
Am frühen Nachmittag erreichen Sie Ihr Hotel. Nach Möglichkeit zum Mittagessen starten Sie Ihre Radtour, begleitet von einem Radreiseleiter entlang des Ahr-Radwegs. Von Ahrweiler können Sie, nach dem Räderverladen, noch durch die mit Fachwerkhäusern gesäumten Gassen bummeln. Zum Abendessen geht es ins Hotel zurück.

2. Tag | Ahrradweg (ca. 40 km – 60 km – leicht)Nach dem Frühstück bringt Sie der Bus zum Startpunkt ins idyllische Blankenheim. Auf einer ehemaligen Bahntrasse passieren Sie Viadukte, Brücken und Tunnel. Vorbei am Wasserfall Dreimühlen bietet eine Lachsräucherei Möglichkeit zur Rast. Nach 40 km am Hotel angelangt regenerieren Sie sich den Rest des Tages im Biergarten oder fahren noch weiter bis zum Nürburgring. Wenn Sie Glück haben, können Sie sogar Rennfahrer auf der Strecke sehen. Hier werden die Fahrräder verladen oder Sie radeln wieder zurück ins Hotel und zum Abendessen.

3. Tag | Maare-Moselradweg (ca. 60 km – leicht) Gestärkt vom Frühstück geht es mit Bus und Rädern nach Daun. Auf der ehemaligen Bahntrasse radeln Sie auf dem Maare-Moselradweg. In die grüne Rebenlandschaft an der Mosel führt Sie der Weg vom Naturpark UNESCO Global Geopark Vulkaneifel vorbei an tiefblauen Maaren, Viadukten, durch Brücken und Tunneln.

4. Tag | Ahrradweg & Rückreise (ca. 20 km – leicht)Sie setzen die Tour vom Anreise Tag auf dem Ahrradweg fort. Über Bad Bodendorf und Sinzig gelangen Sie ins Mündungsgebiet der Ahr. Als Höhepunkt vor der Rückreise besuchen Sie den Geysir in Andernach. Die durch Vulkanismus geprägte Landschaft der Osteifel hat dieses seltene Naturphänomen erschaffen. Bei einer entspannten Schifffahrt auf dem Rhein zum Naturschutzgebiet Namedyer Werth erleben Sie das Naturschauspiel, den höchsten Kaltwassergeysir der Welt. Im Anschluss treten Sie die Heimreise an.

 

 

Leistungen:

  • Fahrt modernen Reiseomnibus
  • Sicherer Radtransport im Fahrradanhänger
  • Kaffee und Imbiss am Anreisetag
  • 3 Übernachtungen mit Frühstücksbuffet im guten Mittelklassehotel
  • 3 Abendessen als Drei-Gang-Menü mit Salatbuffet
  • 4 Tage Radbegleitung lt. Programm
  • Eintritt und Führung, Schifffahrt Geysir-Zentrum Andernach
  • Reisepreissicherungsschein

Preis pro Person im DZ:     ab 490,-€  (EZ-Zuschlag 25,-€)