Radreise Südtirol

1.640,00 

25.06. – 01.07.2022

Die schönsten Alpenpässe Südtirols | Genussradeln mit dem eigenen E-Bike

Rabatt:
Auswahl Reisetermin:
Gesamt: 1640

Reiseinformation

Reisedauer:
7 Tage
Reisemittel:
Busreise
Art der Reise:
Radreise
Reiseziel:
Termin:
25.06. - 01.07.2022

Sonderangebot

Beschreibung

Die schönsten Alpenpässe Südtirols
Genussradeln mit dem eigenen E-Bike

7-TÄGIGE BUS-/E-BIKEREISE

25.6. – 1.7.2022

Erfahren Sie die schönsten Alpenpässe Südtirols mit Ihrem eigenen E-Bike. Hinauf aufs Silfser Joch, der Königin der Alpenpässe und zum Jaufenpass – eine Anstrengung die dank des E-Bikes in jedem Alter zu bewältigen ist, denn Rad fahren verlernt man nie und macht auch im hohen Alter noch Spass. Geniessen Sie die frische Alpenluft, während Sie moderat mit Ihrem E-Bike die Pässe erklimmen, wo Sie im wahrsten Sinne wieder frisch „aus- und einatmen können“. Erleben Sie den schönsten Radweg Südtirols vom Reschensee bis nach Latsch mit atemberaubenden Ausblicken auf die Ortlergruppe und lernen Sie das mediterrane Meran kennen. Seien Sie zu Gast auf Schloss Trautmannsdorf eingebettet in einen weitläufigen botanischen Garten und tauchen Sie im Messmer-Mountain-Museum bei Bozen in die Hochalpine Bergsteigerkultur ein. Die Tour wird von einem ortskundigen Guide, der auf den Pässen zu Hause ist, geführt und ein Serviceauto
mit Reparaturmaterial steht Ihnen ständig zur Verfügung, sodass niemand auf der Strecke bleibt. Freuen Sie sich auf eine Radtour auf der Sie nicht auf der Flucht sind, sondern den Weg als Ziel erleben. Jeder Ausblick wird zum Genuss!

 

FREUEN SIE SICH AUF
■ das große Wellnesscenter im Hotel mit insgesamt 4 Saunen und zahlreichen Pools
■ das Schloss Trauttmansdorf mit seinem weitläufi gen botanischen Garten
■ den schönsten Radweg Südtirols
■ die Besichtigung des Messner-Mountain-Museums Firmian
■ den geführten Stadtrundgang in Meran

 

REISEPROGRAMM
1.Tag: Samstag, 25.06.2022
Anreise – Reschen – Lana
(Tageskilomer per E-Bike: ca. 55 km)
Busfahrt von Schweinfurt / Würzburg mit speziellem Busanhänger für Ihr E-Bike nach Reschen. Per E-Bike geht es auf dem schönsten Radweg Südtirols vom Reschensee auf 1.500 m ü. M. gelegen auf einem gut ausgebauten eigenen Radweg durch Wälder und Apfelplantagen bis nach Latsch. Die malerischen Ortschaften des Vintschgaus ziehen an Ihnen vorüber und atemberaubende Blicke u.a. auf die Ortlergruppe eröffnen sich. In Latsch erwartet Sie Ihr Bus wieder und bringt Sie nach Lana, wo Sie für die nächsten sechs Nächte Ihr Hotel beziehen. Ein gemeinsames Abendessen beschließt den Tag.

2. Tag: Sonntag, 26.06.2022
Königin der Alpenpässe: „Stilfser Joch“
(Tageskilomer per E-Bike: ca. 65 km)
Per Bus fahren Sie nach Prad (887 m ü. M.) im Vinschgau, wo Sie auf Ihr E-Bike umsatteln und sich auf die Königsetappe der Alpen begeben. Über die zweithöchste Passstraße der Alpen, erklimmen Sie in 48 Kehren die Passhöhe des Stilfser Joch auf 2.757 m ü. M.. Die Auffahrt wird mit einem atemberaubenden Bergpanorama auf die Ortlergruppe belohnt. Unterwegs besteht die Möglichkeit zum Aufladen des Akkus. Ihre ca. 32 Kilometer lange Abfahrt erfolgt über den wenig befahrenen Umbrailpass über die Schweiz zurück ins Vintschgau nach Glurns, wo Ihr Bus Sie aufnimmt und zurück ins Hotel bringt. Diesen beeindruckenden Tag rundet ein gemeinsames Abendessen ab. Hinweis: Akkuaufladung im Hotel.

3. Tag: Montag, 27.06.2022
Der schönste Blick auf das Etschtal und den Kalterer See: Gampenjoch und Mendelpass
(Tageskilomer per E-Bike: ca. 70 km)
Busfahrt nach Nals (246 m ü. M.), von wo Ihre heutige Radtour startet. Auf einer wenig befahrenen Nebenroute geht es hinauf zum Gampenpass. Nach ca. 15 Kilometer Auffahrt, kehren Sie auf einer der spektakulärsten Jausenstationen mit Blick auf die gegenüberliegenden Dolomiten ein. Möglichkeit zum Aufladen des Akkus. Nach diesem grandiosen Panoramaerlebnis raddeln Sie weiter aufwärts zum Gampenjoch auf 1.518 m ü. M. Es folgt eine 18 Kilometer lange Abfahrt nach Fondo (950 m ü. M.) mit traumhaften Blicken auf die unberührte Nonsberggebirgsgruppe. Von dort geht es über 8 Kilometer etwa 400 Höhenmeter bergauf zum Mendelpass. Die Anstrengungen werden auf der 30 Kilometer langen Abfahrt nach Bozen mit herrlichen Blicken auf den Kalterer See belohnt. Von Bozen Busfahrt zurück nach Lana in Ihr Hotel. Bei einem gemeinsamen Abendessen lassen Sie den erlebnisreichen Tag ausklingen. Hinweis: Akkuaufladung unterwergs und im Hotel.

4. Tag: Dienstag, 28.06.2022
Meran
(Tageskilomer per E-Bike: ca. 40 km)
Heute starten Sie direkt mit Ihrem E-Bike vom Hotel aus. Durch die prächtigen Obstplantagen des Vinschgaus radeln Sie gemütlich nach Meran. Auf einem geführter Stadtrundgang lernen Sie die Altstadt Merans kennen, bevor Sie auf Ihrer Rückfahrt zu Gast auf Schloss Trautmannsdorf mit seinem weitläufigen botanischen Garten sind. Am Abend genießen Sie ein gemeinsames Abendessen. Hinweis: Akkuaufladung im Hotel.

5. Tag: Mittwoch, 29.06.2022
Jaufenpass
(Tageskilomer per E-Bike: ca. 55 km)
Heute bringt Sie Ihr Bus nach Sterzing (948 m ü.M.). Dort steigen Sie auf Ihr E-Bike um. Einmal fest im Sattel geht es ca. 18 km mit moderaten Steigungen hinauf zum Jaufenpass auf 2.094 m ü. M., während idyllische Fernlandschaften aus Almen und Wäldern Ihre Auffahrt begleiten. Während der Abfahrt ins Passaier Tal eröffnen sich Ihnen eindrucksvolle Bilder auf die Bergwelt Italiens. In St. Leonhard legen Sie einen Zwischenstopp ein, bevor Sie gegen Nachmittag Ihr Hotel in Lana wieder erreichen. Ein gemeinsames Abendessen rundet den Tag ab. Hinweis: Akkuaufladung im Hotel.

6. Tag: Donnerstag, 30.06.2022
Rund um den Kalterer See:
Messmer-Mountain-Museum – Kaltern – Auer
(Tageskilomer per E-Bike: ca. 45 km)
Ihren heutigen Tag beginnen Sie mit der Besichtigung des Messmer-Mountain-Museum, das Sie in die Hochalpine Bergsteigerkultur einführt. Ihr Bus bleibt in Sigmundskron, während Sie auf Ihr E-Bike umsatteln und ein Teilstück des Radweges der Via-Augusta ins Weindorf Kaltern (425 m ü. M.) zurücklegen, wo Sie bei einem Weinbauer einkehren und eine herzhafte Jause (Brotzeit) auf sie wartet. Entlang des Kalterer Sees über Auer erreichen Sie Ihren Ausgangspunkt Sigmundskron, von wo es wieder per Bus zurück zum Hotel geht. Bei einem gemeinsamen Abendessen können Sie Ihre beeindruckende Reise Revue passieren lassen.

7. Tag: Freitag, 01.07.2022
Rückreise
Heute heißt es „Arrevederci Alto Adige“. Rückfahrt per Bus nach Burgebrach.

 

LEISTUNGEN, DIE ÜBERZEUGEN
■ Busfahrt ab/bis Burgebrach im bequemen, klimatisierten Reisebus
■ Transport Ihres E-Bikes in einem Spezialanhänger
■ Transportversicherung Ihres E-Bikes
■ 6 x Übernachtung im 4****Hotel Gschwangut in Lana
■ 6 x Frühstücksbuffet
■ 6 x Abendessen
■ 1 x typische Südtiroler „Brettljause“
■ Nutzung des hoteleigenen Pools & SPA
■ Radreise-Tour-Leitung
■ Ständige Begleitung durch ein Servicefahrzeug
■ Sämtliche Bustransfers laut Programm

 

NICHT EINGESCHLOSSENE LEISTUNGEN
• Doppelzimmer zur Alleinbenutzung, Zuschlag: € 180.–
• E-Bike-Anmietung vor Ort möglich: – Miete: ab ca. € 40.– pro Tag
• Sollte die Mindestteilnehmerzahl von 20 Personen nicht erreicht werden, bieten wir Ihnen an, die Reise mit einem Zuschlag für Kleingruppe 14 – 19 Personen: € 162.– pro Person durchzuführen.
• Ortstaxe

 

Hinweise für alle Fahrer:
• Jeder Fahrer verpflichtet sich, einen Fahrradhelm zu tragen.
• Die Teilnehmer werden gebeten tagsüber während der Touren auf Alkohol zu verzichten.
• Die Routen können aufgrund der Wetterlage kurzfristig geändert werden.
• Die Routen sind so berechnet, dass sie mit einem handelsüblichen 500 Wh-Akku gefahren werden können.
• Bei einigen Touren ist ein etwa 1,5 stündiges Nachladen des Akkus nötig, wofür wir in entsprechenden Stationen einkehren. Jeder Fahrer hat dann sein eigenes Ladegerät und eine Mehrfachsteckdose mit zu führen.

Anmerkung:
Auf dieser E-Bike-Busreise fahren Sie mit Ihrem eigenen gewohnten Rad, das in einem speziellen Busanhänger sicher zum Zielort gebracht wird. Sowohl E-Tourenbikes als auch E-Mountainbikes sind willkommen.

 

Kooperationsreise: In Kooperation mit Reisepartnern.

Bildrechte: Fotolia: Manuel Schönfeld, TV Algund, adobe.stock: Johanna Mühlbauer. Hinweis: Reise für Gäste mit Mobilitätseinschränkungen nicht geeignet!