Israel

2.098,00 

04.02.-12.02.2022

 

Israel – Reise ins Heilige Land mit Pfarrer Albert Müller und Pfarrer Markus Bolowich

Rabatt:

48 vorrätig

Auswahl Reisetermin:
Gesamt: 2098

Reiseinformation

Reisedauer:
9 Tage
Reisemittel:
Busreise
Art der Reise:
Busreise
Reiseziel:
Termin:
04.02.-12.02.2022

Sonderangebot

Beschreibung

Israel

Reise ins Heilige Land mit Pfarrer Albert Müller und Pfarrer Markus Bolowich

 

Freitag, 04.02.2022 | Anreise an den See Genezareth
Gegen 05.00 Uhr beginnen wir unsere Reise ins Heilige Land mit dem Transfer zum Flughafen nach München. Von dort fliegen wir nach Tel Aviv. Am Ben-Gurion Flughafen werden wir durch die örtliche Reiseleitung in Empfang genommen. Der Bus bringt uns nach Galiläa an den See Genezareth. Im Kibbutz-Gästehaus Ginosar Inn beziehen wir die Zimmer und nehmen das Abendessen ein.

Samstag, 05.02.2022 | Galiläa
Heute besuchen wir die heiligen Gedächtnisorte in Kapernaum, wir sehen das Haus des Petrus und die alte Synagoge. Vor Ort feiern wir die Heilige Messe. Anschließend geht es zuerst zu den Ausgrabungen von Kazrin und über die fruchtbaren Höhenzüge des Golan, dann zur Jordanquelle Banyas, dem biblischen Caesarea Philippi. Über den Dan-Naturschutzpark fahren wir zurück ins Hotel.

Sonntag, 06.02.2022 | Rund um den See Genezareth
Die Reste der alten Synagoge und des Dorfes Chorazim sind unser erster Anlaufpunkt. Hoch über dem Nordufer des Sees Genezareth, auf dem Berg der Seligpreisungen, hielt Jesus die Bergpredigt. Von der Kuppelkirche genießen wir einen atemberaubenden Blick über den gesamten See. Wir wandern nach Tabgha, den Ort der Brotvermehrung und besuchen die Kirche. Danach führt uns der Weg nach Magdala zu den neuen Ausgrabungen. Bei einer Bootsfahrt auf dem See lassen wir den Tag ausklingen.

Montag, 07.02.2022 | Taufstelle und Totes Meer
Falls es zeitlich möglich ist, besichtigen wir am Vormittag die Ausgrabung von Kursi. Vorbei an einer der ältesten Städte Israels, an Beth Shean, und durch die Jordansenke, geht es nach Kazar El Yahud. Hier wurde Jesus von Johannes dem Täufer getauft. In den Höhlen von Qumran nahe dem Toten Meer wurden die berühmten Schriftrollen der Essener gefunden. Es besteht die Möglichkeit zum Baden. Durch die Wüste Juda mit Blick auf das St. Georgskloster im Wadi Kelt erreichen wir am Abend die Heilige Stadt. Die folgenden Übernachtungen und das Abendessen finden im Holyland Hotel statt.

Dienstag, 08.02.2022 | Jerusalems Altstadt
Wir treten in die Altstadt von Jerusalem ein. Wir feiern in der St. Anna Kirche die Heilige Messe (falls sonntags nicht geschlossen!). Der Weg führt uns weiter entlang den Stationen der Via Dolorosa bis zur Grabeskirche, den heiligsten Ort der Christenheit. Im Anschluss besuchen wir das Alexander-Kloster. Vom Ölberg aus liegt uns die Altstadt zu Füßen. Wir besuchen die Vaterunserkirche (falls sonntags nicht geschlossen!) und die Kapelle Dominus Flevit. Bald erreichen wir den Garten Gethsemane mit der Kirche der Nationen und das nahe gelegene Mariengrab.

Mittwoch, 09.02.2022 | Tempelberg und Klagemauer
Am Morgen machen wir uns auf den Weg zum Tempelberg mit der Al-Aqsa-Moschee und dem Felsendom, einem architektonischen Meisterwerk (nur Außenbesichtigung möglich). Im Anschluss verweilen wir an der Klagemauer, dem größten Heiligtum der Juden. Im Israel-Museum ziehen uns das Modell Jerusalems zur Zeit des 2. Tempels sowie die Schriftrollen im Schrein des Buches in ihren Bann. Zum Abschluss gehen wir zur Holocaust-Gedenkstätte Yad Vashem, deren Museum eindrucksvoll das jüdische Leben, die Verfolgung der Juden und den Neuanfang im Staat Israel dokumentiert.

Donnerstag, 10.02.2022 | Bethlehem
Unser Ausflug führt uns in die Geburtsstadt Jesu, nach Bethlehem. Neben einem Rundgang durch die lebhafte Altstadt, der uns einen Einblick in den Alltag der arabischen Bevölkerung gewährt, besuchen wir natürlich die Geburtskirche mit ihren Grotten. In der Hieronymus-Grotte halten wir die Heilige Messe. Während der Fahrt auf die Hirtenfelder kann man sich das Leben vor 2000 Jahren vergegenwärtigen. Danach bringt uns der Bus nach Jerusalem zurück.

Freitag, 11.02.2022 | Jüdisches Viertel Jerusalem
Bei einem Spaziergang durch das Jüdische Viertel und über den Cardo, eine altrömische Handelsstraße, besichtigen wir die Hurva- Synagoge und das Museum Migdal David. In der Hahnenschrei-Kirche St. Peter in Gallicantu erinnern wir uns an die Verhaftung Jesu und seine Verleugnung durch Petrus. Auf Wunsch besuchen wir den Berg Zion mit dem Abendmahlssaal und der Benediktinerabtei Dormitio.

Samstag, 12.02.2022 | Ein Karem & Rückreise
Auf dem Weg zum Flughafen machen wir einen Abstecher nach Ein Karem, den Geburtsort von Johannes dem Täufer. In Abu Gosh, der Ort, den die Kreuzfahrer als das biblische Emmaus definierten, feiern wir in der Kreuzfahrerkirche die Heilige Messe und verabschieden uns vom Heiligen Land. Nach dem Rückflug nach München wartet bereits unser Bus, um uns zurück nach Nürnberg und Burgebrach zu bringen.

 

 

Wichtiger Hinweis
Dringend erforderlich: ein noch mindestens 6 Monate nach Reiseende gültiger Reisepass!!! Nur mit Corona-Impfung. Bitte beachten Sie unbedingt, dass wir täglich ca. 10 km zu Fuß unterwegs sind, zum Teil auf Kopfsteinpflaster, nicht gleichmäßigen Stufen und nicht befestigten Wegen! Dem sollten Sie gewachsen sein!

 

Leistungen:

  • Flughafentransfer nach und von München
  • Flüge mit Lufthansa von München nach Tel Aviv und zurück
  • Steuern, Sicherheitsgebühren und Kerosinzuschlag (Stand 07/20),
  • Luftverkehrssteuer
  • Alle Transfers lt. Programm,
  • Rundreise im klimatisierten Reisebus
  • 3 Übernachtungen mit Halbpension in Kibbutz-Gästehaus
  • 5 Übernachtungen in Jerusalem im sehr zentralen Hotel Gloria, Altstadt, Jaffa Tor
  • Besichtigungen und Gottesdienste lt. Programm
  • Alle Eintritte lt. Programm
  • Reiserücktrittskostenversicherung (Gruppe, ohne Selbstbehalt)
  • Qualifizierte deutschsprechende Reiseleitung währen der gesamten Reise
  • Geistliche Reisebetreuung:
    Pfarrer Albert Müller und
    Pfarrer Markus Bolowich
  • Landestypische Trinkgelder
  • Sicherungsschein

 

Preis pro Person im DZ ab 2098,-€

Einzelkabinenaufpreis ab 595,-€