Faszinierendes Schottland – Land der Highlander

1.599,00 

Vom 02.09. – 11.09.2020

 

Glasgow – Loch Ness – Isle of Skye – Urquhart Castle – Edinburgh – Newcastle. Märchenhafte Gärten, unerforschte Seen, alte Burgen und romantische Gebirgszüge – so lässt sich Schottland beschreiben. Aber dieses Land hat noch wesentlich mehr zu bieten – begleiten Sie uns in die Heimat der Schottenröcke, Dudelsäcke und des Ungeheuers von Loch Ness. Nicht ohne Grund wird Schottland als das grüne Herz der britischen Inseln bezeichnet.

 

Rabatt:

50 vorrätig

Auswahl Reisetermin:
Gesamt: 1599

Reiseinformation

Reisedauer:
10 Tage
Reisemittel:
Busreise
Art der Reise:
Rundreise
Termin:
02.09. - 11.09.2020

Sonderangebot

Beschreibung

Faszinierendes Schottland – Land der Highlander

Glasgow – Loch Ness – Isle of Skye – Urquhart Castle – Edinburgh – Newcastle. Märchenhafte Gärten, unerforschte Seen, alte Burgen und romantische Gebirgszüge – so lässt sich Schottland beschreiben. Aber dieses Land hat noch wesentlich mehr zu bieten – begleiten Sie uns in die Heimat der Schottenröcke, Dudelsäcke und des Ungeheuers von Loch Ness. Nicht ohne Grund wird Schottland als das grüne Herz der britischen Inseln bezeichnet. Sie erleben wundervolle Landschaften und magische Schlösser, aber auch die Hauptstadt Edinburgh darf bei einer Reise durch Schottland nicht fehlen. Hier spüren Sie die große Vielfalt an Geschichte, Architektur und Kultur, wie Sie kaum eine andere Stadt in Großbritannien zu bieten hat.

 

1. Tag | Anreise – Amsterdam
Anreise nach Amsterdam. Am Abend erwartet Sie dort ein modernes Fährschiff zur Überfahrt nach Newcastle. Abendessen und Übernachtung an Bord der Fähre.

2. Tag | Newcastle – Glasgow
In Newcastle, der nördlichsten Großstadt Englands, starten Sie in Richtung Nord-Westen, durchqueren das Grenzgebiet zwischen England und Schottland, passieren den Hadrians Wall und erreichen am Nachmittag Glasgow, die größte Stadt Schottlands. In den letzten Jahren hat sie sich von einer Arbeiterstadt zu einer modernen City, mit einer reichen Kulturlandschaft und zahlreichen Sehenswürdigkeiten, entwickelt.

3. Tag | Glasgow – Loch Lomond – Glen Coe
Der Vormittag steht Ihnen zur freien Verfügung. Nutzen Sie beispielsweise die Möglichkeit das größte Museum Glasgows zu besuchen, das Kelvingrove Art Gallery und Museum. Am Mittag fahren Sie in den Nationalpark Loch Lomond. Hier am Ufer des größten Frischwasser-Sees Großbritanniens können Sie das Zusammenspiel von mächtigen Bergketten und tiefen Lochs hautnah erleben. Im Anschluss geht es zum berühmten Glen Coe Tal, dem Schauplatz des berüchtigten Massakers am McDonald-Clan. Die spektakuläre Bergwelt mit ihrer dramatischen Geschichte wird Sie begeistern.

4. Tag | Isle of Skye
Am Morgen setzen Sie über zur Insel Skye, aber nicht ohne vorher einen Fotostopp am berühmten Glenfinnan Viadukt einzulegen. Sicherlich haben auch Sie schon einen Film gesehen, in dem dieses berühmte Bauwerk eine Rolle spielte. Die kurze Fährüberfahrt im Anschluss ist ein Erlebnis. Langsam erscheinen die Umrisse und man erkennt sofort, warum Skye die romantischste schottische Insel genannt wird. Die einmalige Kombination aus Bergen, grünen Tälern und wunderbaren Küstenabschnitten kann einem den Atem rauben. Bis zur Nordspitze führt die Route zur Trotternish Halbinsel, wo es den „Old Man of Storr“ zu bestaunen gibt.

5. Tag | Eilean Donan Castle – Loch Ness – Urquhart
Castle Die bekannteste Filmkulisse Schottlands, Eilean Donan Castle, ist heute das erste Ziel. Sagenumwoben und unglaublich schön liegt sie auf einer kleinen Insel im See. Im Anschluss können Sie nach Nessie fahnden. Die tiefen Wasser des Loch Ness und die beeindruckende Landschaft erzeugen eine Stimmung, in der man wirklich daran glauben kann. Eine der beeindruckendsten Ruinen Schottlands ist Urquhart Castle, am Ufer des Lochs gelegen.

6. Tag | Cawdor Castle – Elgin
Ganz in der Nähe des bekannten Schlachtfelds von Culloden befindet sich das noch immer als Familienwohnsitz genutzte Schloss Cawdor Castle. Besichtigen Sie die herrlichen Gärten und das Schloss von Lord und Lady Cawdor. Im Anschluss steht Elgin auf dem Programm. Das sehenswerte Städtchen mit seiner wunderschönen Altstadt wird dominiert von der beeindruckenden Ruine der Kathedrale von Elgin und dem nur wenige Kilometer entfernten Spynie Palace.

7. Tag | Typisch schottisch
Richtung Süden durch die Grampian Mountains führt Sie die Route des heutigen Tages. Einen Exkurs in die schottische Lebensweise erhalten Sie bei der Besichtigung einer typischen Schaffarm. Auf der es nicht nur Schafe, sondern auch die bekannten Border Collies (Hütehunde), welche die Aufsicht über die Schafherden haben, zu entdecken gilt. Lassen Sie sich von ihrem Geschick überraschen. Im Anschluss werden Sie in die Geheimnisse des „Wasser des Lebens“ eingeführt. In der Blair Atholl Distillery lernen Sie nicht nur wie das Nationalgetränk der Schotten hergestellt wird, eine kleine Kostprobe sollte natürlich auch dabei sein.
8. Tag | Edinburgh
Am Vormittag entdecken Sie die Sehenswürdigkeiten Edinburghs: das Schloss, die Royal Mile, die bis zum königlichen Palace of Holyroodhouse führt und seine im Stil sehr traditionell gehaltene, mittelalterliche Altstadt. Den schönsten Panoramablick über die Stadt haben Sie vom Calton Hill aus. Der Abend steht Ihnen zur freien Verfügung. Besuchen Sie beispielsweise einen Pub oder entdecken Sie die schottische Küste.

9. Tag | Edinburgh – Newcastle
Richtung Süden führt Sie die Strecke durch den Northumberland-Nationalpark nach Newcastle. Dort wartet bereits Ihr Fährschiff, um Sie nach einer erlebnisreichen Reise wieder nach Amsterdam zurück zu bringen.

10. Tag | Amsterdam – Rückreise
Nach dem Frühstücksbuffet an Bord treten Sie von Amsterdam die Heimreise an. Rückunft in der Heimat am Abend.

Ihr Hotels: Besonders in den beliebten Orten der schottischen Highlands oder auf der Insel Skye ist eine große Zahl der Hotels sehr traditionell. Die Zimmer können hier gewisse Eigenheiten wie Teppich im Badezimmer oder Badewanne statt Dusche haben. Unterschiedliche Zimmergrößen und Einrichtungsstile treffen Sie in diesen Hotels häufiger an. Das schottische Frühstück beinhaltet neben kalten Speisen wie Müsli auch warme Speisen wie Bohnen oder regionale Spezialitäten wie Black Pudding oder Porridge..

Hinweis: Die Reise ist für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet! Gültiger Personalausweis erforderlich! Wir informieren Sie bei Buchung über den aktuellen Stand der Einreisebedingungen,

 

 

 

Leistungen:

  • Fahrt im modernen Reisebus
  • 2 x Übern. auf der Fähre von Amsterdam nach Newcastle & zurück in 2-Bett Innenkabinen
  • 7 x Übernachtung in schottischen Mittelklassehotels  (1x Glasgow, 1x Fort William, 1x Isle of Skye, 2x Aviemore, 2x Edinburgh)
  • 9 x schottisches Frühstück
  • 9 x Abendessen als Buffet oder Menü
  • Alle Führungen & Besichtigungen wie beschrieben
  • inkl. Eintritte im Rahmen der Programmausschreibung
  • Qualifizierte-Reiseleitung ab Glasgow/bis Edinburgh
  • Kaffee und Kuchen am Anreisetag

Preis pro Person im DZ:     ab 1599,-€  (EZ-Zuschlag mind. 400€)

 

Wunschleistungen p.P.:
EZ-Zuschlag inkl. Innenkabine    400,-€
EZ-Zuschlag inkl. Außenkabine  455,-€
Zuschlag 2-Bett-Außenkabine      45,-€