Bella Italia

749,00 

21.05. – 26.05.2022

Bella Italia | Die Abruzzen – das Gefühl von zu Hause! Authentische Erlebnisse Sie wohnen am Meer!

Rabatt:
Auswahl Reisetermin:
Gesamt: 749

Reiseinformation

Reisedauer:
6 Tage
Reisemittel:
Busreise
Art der Reise:
Busreisen
Reiseziel:
Termin:
21.05. - 26.05.2022

Sonderangebot

Beschreibung

Bella Italia

Die Abruzzen – das Gefühl von zu Hause! Authentische Erlebnisse Sie wohnen am Meer!

Die Abruzzen gelten als die grüne Lunge Italiens, einheimische Köstlichkeiten und innige Gastfreundschaft harmonieren miteinander in atemberaubender Atmosphäre. Nutzen Sie die Möglichkeit und lassen Sie alles hinter sich an Bord der „Transibirischen Eisenbahn der Abruzzen“, die den Majella-Nationalpark durchquert und Ihnen atemberaubende Ausblicke schenkt. Ein authentisches Erlebnis, das Ihr Herz berühren wird.

Sonntag, 21.05.2022 | Anreise
Ankunft im Hotel mit Willkommenscocktail und Abendessen.

Montag, 22.05.2022 | Ganztagsausflug Lanciano und Costa dei Trabocchi
Nach dem Frühstück führt Sie die Reiseleitung nach Lanciano, in eine der schönsten Kunststädte der Region, die schon zu Zeiten der Römer berühmt für ihre Märkte war und Händler aus dem gesamten Mittelmeerraum anzog. Besichtigt wird die Kathedrale Santa Maria del Ponte, die auf einer Brücke errichtet wurde, die Kaiser Diokletian erbauen lassen hat und das Altstadtviertel, dessen städtische Anlage aus dem dreizehnten Jahrhundert noch erhalten ist. Am Nachmittag besuchen Sie die Abtei San Giovanni in Venere, einer vollkommenen Synthese westlicher und byzantinischer Kunst. Genießen Sie den herrlichen Blick auf den Küstenabschnitt, den die Römer „Golf der Venus“ nannten. Zum Abschluss des Tages erwartet Sie eine wunderschöne Fahrt entlang der Costa del Trabocchi, UNESCO-Weltnaturerbe. Der Küstenstreifen ist geprägt von Felsklippen und kleinen Buchten, über denen die Fischfangvorrichtungen – die heute nur noch an wenigen Orten der Küste betrieben werden – zu schweben scheinen. Rückkehr ins Hotel und Abendessen.

Dienstag, 23.05.2022 | Transberiana d’Abruzzo Zug und Sulmona
Der Bus bringt Sie zum Bahnhof von Sulmona. Um 9.00 Uhr Abfahrt mit dem historischen Zug, dem Transsibirischen von Italien. Sie werden atemberaubende Blicke auf die Berge der Abruzzen, der grünen Region Italiens, haben. Am Nachmittag besichtigen Sie Sulmona, reich an herausragenden Kunstwerken, Geburtsstadt des Dichters Ovid und der Ort, an dem in vorrömischer Zeit, die Konfetti; mit Zucker überzogene Mandeln, erfunden wurden. Rückkehr zum Hotel und Abendessen.

Mittwoch, 24.05.2022 | Ganztagsausflug Unesco Geo-Park der Maiella
(Gehzeit 1 bis 1½ Stunden. Aufstiege 150 Hm.) Die malerischen Einsiedeleien von San Bartolomeo di Liegio die sich an den Fels klammern und nur über ein verwirrendes Wegnetz erreichbar sind, sind der Höhepunkte in diesem Teil der Abruzzen. Die Einsiedelei bestand bereits vor dem Jahre 1000 und wurde im 13 Jh. wiederaufgebaut. Es geht weiter nach Civitaretenga, wo Sie zu Hause bei einer lokalen Familie das Mittagessen einnehmen werden. Die ganze Familie wird Sie mit hausgemachten und alten Safran Rezepten verwöhnen. Danach fahren Sie zur Abtei Bominaco, der benediktinischen Abtei Santa Maria Assunta aus dem 11./12. Jh. und des Oratoriums des St. Pellegrino. Diese beiden Niederlassungen stellen bedeutende Beispiele der benediktinischen Kunst in den Abruzzen dar. Rückkehr ins Hotel und Abendessen.

Donnerstag, 25.05.2022 | Ganztagsausflug Civitella del Tronto und Atri
Heute steht die Besichtigung der Civitella del Tronto, erbaut von Karl V., eine der größten Festungen Europas in einmaliger Lage mit herrlicher Aussicht auf dem Programm. Der Ort verläuft um einen Hügel am Fuße der Festung. Sie erwartet eine Weinprobe in der Kellerei eines landwirtschaftlichen Betriebs, der einen der besten abruzzesischen DOC-Weine herstellt mit typischen Spezialitäten wie Salami, Schinken, usw. Am Nachmittag geht es entlang der Naturreserve der Calanchi bis Atri, einer der bedeutendsten Städte der abruzzesischen Renaissance mit dem Palazzo Acquaviva, dem Teatro Comunale, der Augustinerkirche und einem herrlichen Aussichtspunkt, von dem aus der Blick vom Meer bis zu den Gipfeln des Gran Sasso reicht. Im Anschluss halten Sie an einer der “Bottega der Lakritze“ und kosten vom schwarzen Gold der Abruzzen! Rückkehr ins Hotel und Abendessen.

Freitag, 26.05.2022 | Heimreise
Rückfahrt nach dem Frühstück.

 

Leistungen:

  • Fahrt im modernen Reiseomnibus
  • 5 Nächte Halbpension im Hotel der gehobenen Mittelklasse am Meer
  • Willkommenscocktail und Getränke (¼ Wein + ½ Wasser)
  • 4 Ganztagreiseleitungen:
    » Lanciano & San Giovanni in Venere
    » Transiberiana Zug & Sulmona
    » Unesco Geo-Park der Majella
    » Civitella del Tronto & Atri
  • 1 Konfetti-Mandelverkostung in Sulmona
  • 1 Imbiss auf einem Trabocco
  • 1 Mittagessen zu Hause bei einer lokalen Familie
  • 1 Weinprobe in einer Kellerei
  • 1 Lakritzverkostung in Atri