Saisonabschlussreise Budweis, Krumau, Schloss Hluboka

Nächster Termin: 27.10.2018 – 31.10.2018

Zwischen Moldau und Thaya liegt einer der schönsten Landstriche Böhmens. Freuen Sie sich auf die südböhmische Metropole Budweis, das romantische Schloss Hluboka und die wunderschöne, denkmalgeschützte Stadt Krumau.

landschaft
landschaft
landschaft

Samstag, 27.10.2018

Sie starten die Reise gen Osten zur Hussitenhochburg Tabor. Dort erwartet Sie eine kleine Stadtbesichtigung mit Blick in die unterirdischen Gänge der Altstadt. Danach fahren Sie ins Hotel nach Budweis.

 

Sonntag, 28.10.2018

Heute steht eine Führung durch Budweis auf dem Programm. Lauschige Laubengänge und bunte Häuser im Barock- und Renaissancestil prägen die Altstadt und gruppieren sich um den imposanten, quadratisch angelegten Marktplatz. Überragt wird die Szenerie vom bekannten „schwarzen Turm“ (72m hoch), der einen grandiosen Blick auf die Stadt bietet. Eine Brauereiführung in der berühmten Budweiser Brauerei mit anschließender kleiner Probe und Möglichkeit zum Mittagessen bieten willkommene Erholung.

 

Montag, 29.10.2018

Bei einer Südböhmen-Rundfahrt lernen Sie am Vormittag Telc, dessen historische Altstadt wie eine Insel aus längst vergangenen Zeiten zwischen den Fischteichen liegt, kennen. Außerdem gehört die Innenstadt zum Weltkulturerbe der UNESCO. Die Rückfahrt durch Südböhmen unterbrechen Sie in Trebon und erkunden dessen denkmalgeschützte Altstadt. Abendessen im Hotel.

 

Dienstag, 30.10.2018

Nach einem ausgiebigen Frühstück statten wir dem Museumsdorf Holasovice einen Besuch ab. Das historische Dorf entstammt vermutlich der Kolonisationszeit des 13. Jahrhunderts. Es ist Teil des UNESCO Weltkulturerbes. Als nächstes bringt Sie der Bus an die Grenze Österreichs zum Lipno-Stausee. Er bildet die höchstgelegene Stufe der sog. Moldau-Kaskade. Erbaut im Jahr 1959, dient er unter anderem der Hochwasserregulierung der Moldau, der Elektrizitätserzeugung und der Trinkwassergewinnung. Danach sehen Sie bei einem geführten Stadtrundgang durch Krumau die zweitgrößte Burganlage Tschechiens und ein mittelalterliches Stadtbild von seltener Geschlossenheit. Die historische Altstadt mit wunderschönen Renaissance-Häusern, die seit 1992 unter dem Schutz der UNESCO steht, ist auf drei Seiten vom gewundenen Lauf der Moldau umschlossen. Sie erwartet ein Abschlussabend in einer Gaststätte in Budweis.

 

Mittwoch, 31.10.2018

Am Vormittag besichtigen Sie das mächtige Schloss Hluboka, dessen Ursprünge auf eine Wachburg aus dem 13. Jahrhundert zurückgehen. Im Jahr 1563 von einer gotischen Burg zu einem Renaissanceschloss umgebaut, diente es von 1661 bis 1939 der Familie Schwarzenberg als Wohnsitz. Im Anschluss treten Sie die Heimreise an.

 

Leistungen:

  •  Fahrt im modernen Reiseomnibus
  • 4 Übernachtungen mit Frühstücksbuffet im schönen 4-Sterne-Hotel in Budweis
  • 3 Abendessen als 3-Gang-Menue im Hotel
  • 1 Abendessen in einer Gaststätte mit Musik und 3 Bier
  • Stadtführung Tabor mit unterirdischen Gängen
  • 3-Tagesreiseleitung
  • Eintritt Schloss Hluboka
  • Eintritt Schloss Krumau
  • Brauereibesichtigung Budweis mit Probe
  • Mittagessen in Budweis

 

 

Anreise Abreise Preis
27.10.2018 31.10.2018 489,00 € Jetzt anfragen
Reisedauer 5 Tage 489,– € Jetzt anfragen