Radreise auf dem Alpe-Adria-Radweg

Nächster Termin: 28.04.2018 – 03.05.2018

Begleiten Sie uns auf dem Alpe-Adria-Radweg und entdecken Sie schroffe Berge und weite Täler, aber auch
idyllische Städtchen und historische Städte, Burgen und Palazzi. Kulturell, architektonisch und kulinarisch lässt sich einiges entdecken.

landschaft
landschaft

28.04.2018 Anreise – Radtour

(Radstrecke 32 km, leichte Hügel)

Die Anreise erfolgt durch Österreich nach Villach. Die Radtour beginnen Sie gegen 13.00 Uhr in Villach, dem Fluss Gail entlang. Ab Arnoldstein haben Sie eine leichte Steigung bis Tarvisio. Der Blick auf die Julischen Alpen entschädigt für Ihre Mühen. Die Tour endet in Camporosso. Nach dem Verladen der Räder bringt Sie der Bus zum Hotel nach Gemona.

 

29.04.2018 Camporosso - Gemona

(Radstrecke 62 km, leicht)

Nach dem Frühstück bringt Sie der Bus zurück nach Camporosso: Sie unternehmen heute eine Genusstour auf den Viadukten, durch zahlreiche Tunnel der ehemaligen Pontebba-Bahnstrecke und neben dem Fluss Fella her. Das Val Canale bezaubert jeden Besucher. Die historische Stadt Venzone ist als Mumienstadt bekannt. Am Nachmittag erreichen wir Gemona.

 

30.04.2018 Gemona - Udine

(Radstrecke 55 km, leichte Hügel)

Gemona verlassend radeln Sie Richtung Süden weiter, im Hintergrund die letzten Bergmassive. Die Radwege sind gut ausgebaut und führen durch idyllische Orte. Am Nachmittag erreichen Sie die Hauptstadt des Friaul, Udine. Dort nehmen Sie an einer Stadtführung teil. Im Anschluss bringt Sie der Bus nach Gemona zurück.

 

01.05.2018 Palmanova - Grado

(Radstrecke 60 km, leicht)

Durch schöne Weingärten fahren Sie mit dem Rad bis zur Festungsstadt Palmanova. Die riesenhafte Piazza Grande wird Sie verzaubern. Am Nachmittag erreichen Sie die UNESCO Weltkulturerbestadt Aquileia. In der mittelalterlichen Basilika befindet sich ein bedeutendes frühchristliches Fußbodenmosaik. Nach den eindrucksvollen Sehenswürdigkeiten in Aquileia radeln Sie weiter nach Grado.

 

02.05.2018 Grado - Monfalcone

(Radstecke 40 km, leicht)

Heute entdecken Sie Grado und seine Umgebung. Eine sehr üppige Flora und Fauna und über 150 verschiedene Vogelarten begleiten Sie bei Ihrem Weg durch die imposante Naturlandschaft „Valle Cavanta“. Die schöne Tour endet in Monfalcone, wo die Räder verladen werden.

 

03.05.2018 Heimreise

Nach einem letzten Frühstück treten Sie gestärkt die Heimreise in die Ausgangsorte an.

 

Leistungen

  • Fahrt im modernen Reisebus mit Radanhänger
  • Doppelzimmer mit Bad oder DU/WC
  • 5x Übernachtung im Mittelklassehotel in Gemona
  • 5x Frühstücksbuffet im Hotel
  • Lunchpakete am Mittag (2. - 5.Tag)
  • Stadtführung in Udine
  • Eintritt in die Basilika Aquileia
  • Kurtaxe (Stand 11/2017)
  • Qualifizierte Radreiseleitung während der Radtouren
  • Kaffee & Kuchen am Anreisetag
Anreise Abreise Preis
28.04.2018 03.05.2018 749,00 € Jetzt anfragen
Reisedauer 6 Tage 749,– € Jetzt anfragen